Aus gutem Grund

Der Boden ist ein lebender Organismus – ein komplexes Gebilde aus Humus, Gesteinen,  Bakterien, Pilzen, Bodentieren, Nähr- und Schadstoffen.

Mehr und mehr haben menschliche Einwirkungen einen großen Einfluß auf die Boden-Funktion und die damit verbundene Boden-Fruchtbarkeit.

Basis-Terra-Test-Logo

Mit dem Basis Terra Test bietet das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig Holstein (LLUR) seit März 2021 seinen Landwirten 5 einfache Feldmethoden zur Bodenzustandserfassung und -bewertung von Acker- und Grünland an.

Die Schwerpunkte liegen bei der Beurteilung der Bodenfruchtbarkeit sowie die Erkennung von möglichen Bodenverdichtungen im Ober- und Unterboden.

Entwickelt wurde das Konzept von INGUS – dem führenden Ingenieurdienst für Agrar- und Umweltberatung, welcher auch die Projektleitung hatte.

Die Aufgabenstellung:

      • Namenentwicklung und Umsetzung als Logo
      • Gestaltung eines Anwenderhandbuches
      • Gestaltung der „Basis Terra-Box“ mit Anwenderhandbuch und diversen Hilfsmitteln zur Durchführung der einzelnen Methoden
      • Entwicklung und Umsetzung von filmischen Tutorials, als Ergänzung zum Anwenderhandbuch, welche über die Website des LLUR und diversen Social Media Kanälen abgerufen werden können
      • Umsetzung eines weiterführenden Praxisleitfadens mit Maßnahmen zur Vermeidung und Behebung von Bodenschadverdichtung auf Acker- und Grünland

Die fachlich hervorragend aufbereiteten Inhalte und die vertrauensvolle Zusammenarbeit spiegelt sich auch im Ergebnis wieder.

Die Film-Tutorials